B2B Marketing Blog von Deutschlands B2B-Experten

Corona hat alles verändert – oder vielleicht doch nicht?

C

„Die Welt verändert sich schneller als je zuvor“ – was vor einigen Wochen vielleicht noch wie die abgedroschene Lieblingsphrase eines Digital-Marketers klang, ist heute unleugbare Realität: Das Leben aller verändert sich durch Corona. Jeden Tag aufs Neue.

Was das konkret für die B2B-Geschäftswelt bedeutet, diskutieren wir in diesem Blog nun seit einigen Wochen. Ob sich wirklich so viel verändert? – Die Antwort heißt Ja und Nein.

Die Antwort heißt Ja, …

… denn die Corona-Pandemie fordert von Unternehmen Anpassung und Weiterentwicklung – sie müssen derzeit gänzlich neue Wege finden und alles bisherige hinterfragen: Ist diese oder jene Marketing-Botschaft angemessen? Wie sehr sind die eignen Kunden von Corona betroffen? Wie sieht es mit Ressourcen und Budgets aus? Wie muss die Arbeit des Außendienstes angepasst werden? (6 weitere Fragen für B2B-Marketer zu Zeiten von Corona haben wir in einem Blogbeitrag für Sie zusammengestellt).

Dabei sind Anforderungen für und Erwartungen an Unternehmen wegen verminderter Planbarkeit und allgemeiner Ungewissheit nur sehr schwer abzuschätzen. Die Corona-Pandemie stellt also in der Tat eine nie dagewesene Herausforderung dar.

Die Antwort heißt aber auch Nein, …

… denn über die vergangenen Jahre hinweg haben sich viele Unternehmen mit neuen, agilen Workflows und Arbeitsmodellen schrittweise darauf vorbereitet, immer flexibler auf schnelle Veränderungen im Markt zu reagieren. Sie haben gelernt, dass es wichtig ist, Prozesse im Handumdrehen optimieren und auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen zu können.

Die jetzige Situation ist für diese jederzeit (überlebens-)wichtige Fähigkeit nur eine Probe aufs Exempel – und der Beweis dafür, dass hinter vermeintlich abgedroschenen Phrasen bedeutende Lektionen stecken können.

Avatar Von Team wob
B2B Marketing Blog von Deutschlands B2B-Experten